Bohranlage AT32 von Ditch Witch – Neues Baumaschinen Mitglied bei der Web + Phone

Vor wenigen Wochen hat die Web + Phone GmbH starken Zuwachs in seinem Bauteam bekommen  – die Bohranlage AT32 von der Firma Ditch Witch ist am 05.11.2021 in den Besitz der Web + Phone übergegangen. Die Bohranlage ist direkt auf der Baustelle in Leipzig  zum Einsatz gekommen. Die Web + Phone GmbH ist das Erste Unternehmen in ganz Deutschland, die diese Maschine besitzt und aktuell auf einer Baustelle im Einsatz hat.

Die Web + Phone GmbH beteiligt sich an Breitbandausschreibungen für die Errichtung moderner Glasfasernetze (FTTH) in ganz Deutschland. Die aktuellen Baustellen befinden sich in Leipzig, Bennewitz, Hartha und Schneeberg.  Stetig kommen weitere Breitbandprojekte dazu. Die Web + Phone baut in erst Linie für ihr eignes Beitbandnetz, aber auch für andere Internet- Service Provider aus.

Damit die Bauarbeiten gut vorankommen, müssen auch geeignete Baumaschinen vorhanden sein. „Mit speziell für den Breitbandausbau geeigneten Maschinen, wie die Bohranlage AT32 von der Firma Ditch Witch, und verschiedenen Grabenfräsen, können wir in nahezu 10-facher Geschwindigkeit Glasfaser unter die Erde bringen. So ist es uns möglich viele private Haushalte und Geschäfte jeden Monat zu erschließen. Ob im Gebirge, mit felsigem Untergrund oder in Großstädten wie Leipzig verlegen wir mehrere Kilometer Glasfasertrassen jeden Monat“, so Martin Flechsig, Geschäftsführer der Web + Phone GmbH.

Kurze Vorstellung der Bohranlage AT32 von Ditch Witch

Die Bohranlage AT32 von der Firma Ditch Witch ist seit Juni 2021 auf dem Markt. Bis Ende 2021 wurde die Baumaschine 8-mal in ganz Deutschland ausgeliefert, größtenteils nur an Händler. Die Web + Phone GmbH ist die erste Firma, die die Bohranlage gekauft und sofort bei ihren Bauprojekten eingesetzt hat. Mit 142 kN Schub- und Zugkraft und 155 PS unter der Haube gräbt sie sich effizient durch harte Böden und verlegt präzise Rohrleitungen wie z.B. für den Glasfaserausbau.

Die AT32 verfügt über ausschwenkbare und abnehmbare Servicetüren und punktet bei der Maschinenwartung sowie Servicefreundlichkeit. Besonders wichtig für den Einsatz ist die stabile und sichere Arbeitspostion. Durch ein Hochleitungsankersystem bringt die Bohranlage nichts aus dem Gleichgewicht und der Baumaschinenführer kann sich in Ruhe auf seine Arbeit konzentrieren.

Davon hat sich der Bauleiter Carsten Vollhardt von der Web + Phone GmbH selber überzeugt. „Ich habe in meiner Arbeitslaufbahn mehrere Jahre Erfahrung mit unterschiedlichen Bohranlagen sammeln können. Bisher hat mich noch keine Bohranlage so stark überzeugt, wie die AT32 von Ditch Witch. Sie punktet in Ihrer Leistung, Maschinenwartung, Bediener- und Servicefreundlichkeit. Was ich besonders gut finde, ist die Kompaktheit der Bohranlage. Sie besitzt einen unwahrscheinlichen Drehmoment, ist aber in ihrer Größe & Umfang gegenüber vergleichbar starken Bohranlagen kleiner und handlicher. Das macht sich besonders im Transport und für den Einsatz in Großstädten wie in Leipzig bemerkbar, da man für die Bauarbeiten im Platzumfang sehr eingeschränkt ist. Die AT32 von Ditch Witch ist wie geschaffen für die Großstadt und überzeugt im vollem Umfang“, so Carsten Vollhardt, Bauleiter der Web + Phone GmbH.

Hoher Besuch: Die Ditch Witch Manager aus ganz Europa zu Gast

Am 17.11.2021 begrüßte die Web + Phone GmbH verschiedene Ditch Witch Managern aus ganz Europa:

Bernd Steinmetz (International Regional Manager Northern Europe), Tucker Dotson (Director of Sales Manager aus Oklahoma, USA), Brian Jorgenson (European Sales Manager, International, Barcelona) und Sebastian Persing (Salesman aus Deutschland) wollten die Bohranlage im Einsatz sehen und waren deshalb zu Besuch auf der Baustelle in Leipzig von der Web + Phone GmbH.

Dort verlegt das Unternehmen seit Mitte Oktober eine Glasfaserleitung. Der Bauleiter der Web + Phone GmbH, Carsten Vollhardt, demonstrierte den Besuchern, wie er mit der Bohranlage unter der Straße eine Bohrung vornahm. Mit der besonderen Funktion der Baumaschine „Bohrgestänge-Hinzufügen“ konnte der Bauleiter während der Bauarbeiten ein neues Bohrgestänge per Knopfdruck automatisch nachlegen. Somit fällt das manuelle Wechseln der schweren Bohrgestänge für die Mitarbeiter weg. Wie genau das automatische Wechseln funktioniert, ist unten im Video zu sehen.

 

Bohranlage AT32 von Ditch Witch wechselt automatisch seine Bohrgestänge

 

Hier geht es zur Blog Übersicht wieder zurück

 

 

Schreibe einen Kommentar

Blog Themen

Artikel Teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing

Beitrag kommentieren

Ihre Meinung ist uns wichtig. Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!