Cloud für Unternehmen: Der umfassende Guide zu Ihrer datensicheren Cloud-Lösung.

Cloud Compass - Der Weg in die Digitalisierung

Datenspeicher, deren Kapazitäten nicht ausreichen sowie Mitarbeiter, die mit der notwendigen Wartung von statischen IT-Infrastrukturen zeitlich gebunden sind – das ist nicht nur störend, sondern bremst kleine und mittelständische Unternehmen aus.

Eine Software-definierte IT-Infrastruktur bildet die Grundlage für einen nahezu wartungsfreien IT-Betrieb von Computer, Hardware, Servern, Netzwerk und Betriebssystemen und ist die zeitgemäße Lösung. Zudem bildet es die Basis und das Fundament, das uns in Gegenwart und Zukunft mit künstlicher Intelligenz sowie Blockchain erwartet. Die Umstellung auf Cloud Computing und somit IaaS-Lösungen, die in diesem Artikel thematisiert werden, beugt zudem den Ausfall von rar gesäten IT-Administratoren vor und stellen den störungsfreien Betrieb sicher.

Aus diesem Grund sind Clouds (engl.: Wolken) nicht mehr wegzudenken aus der IT-Begriffswelt. Unter dem Begriff Cloud, auch Cloud Computing genannt, verstehen viele ein Online-Speichermedium. Aber das ist nicht ganz richtig, es ist viel mehr als das. Die Cloud sollte eher als Netzwerk verstanden werden, welches Online Speicherplatz, Rechenleistung und Anwendungssoftware zur Verfügung stellt.

Dies bringt gleich mehrere Vorteile mit sich: Erstens, Dateien sind nicht mehr an Endgeräte gebunden und können orts-, zeit- und geräteunabhängig abgerufen bzw. mit Mitarbeitern geteilt werden. Zweitens, bei einem Cloud Speicher für Unternehmen besteht der Vorteil darin, dass die lokalen Speicherkapazitäten Ihrer Geräte geschont werden.

Der Bedarf an Datenmengen, die in Unternehmen transferiert und gespeichert werden müssen, steigt zukünftig immer mehr an, sodass erweiterte Daten-Kapazitäten sehr wichtig sind und Cloud-Speicher für Unternehmen an Relevanz gewinnen.Unternehmen, die sich entscheiden Cloud Lösungen zu wählen, die Infrastructure as a Service beinhalten, profitieren von erhöhter Agilität und Sicherheit durch die Auslagerung in regionale und hochsichere Rechenzentren. Ein kritisches Argument für die Umsetzung einer Cloud-Infrastruktur ist Datensicherheit. Welche Cloud-Lösungen für Unternehmen gibt es und welche Daten sichere Variante ist die richtige für Ihr zukünftiges Cloud Unternehmen?

Verschaffen Sie sich in diesem Artikel einen grundlegenden Überblick bei der Auswahl Ihrer Cloud.

Inhaltsverzeichnis

  1. Funktionen und Arten einer Firmen Cloud
  2. Datensicherheit: ein kritischer Aspekt
  3. Vor- und Nachteile von Clouds im Überblick
  4. Die richtige Cloud für Ihr Unternehmen: Anbietervergleich
  5. 8 Gründe für das Einsetzen einer Cloud in Ihrem Unternehmen
  6. Die Alternative: Cloud Lösungen privat
  7. Fazit zur Cloud für Unternehmen

 

 

1. Funktionen und Arten einer Firmen Cloud

Mit der zunehmenden Digitalisierung steigt die Komplexität von Clouds und die Zahl ihrer Funktionen und Arten nimmt stetig zu. In diesem Artikel wird beschrieben, welche dieser Funktionen und Arten grundsätzlich vorhanden sind.

Cloud für Unternehmen: Funktionen

Wie bereits in der Einführung angerissen, versteht man unter Cloud Computing Lösungen die Software-definierte Abbildung der gesamten IT-Infrastruktur, von Arbeitsplatz, Servern bis hin zum Netzwerk. Mit einem einfachen Cloud Speicher lassen sich Daten teilen, speichern und simultan bearbeiten.

Je nach Größe und betriebliche Anforderungen gibt es heute für jeden eine passende Lösung. Mittlerweile gibt es eine ganze Menge von Cloud Services, aber nur ein überschaubarer Anteil davon ist für Unternehmen tatsächlich auch geeignet. Vor allem muss sie der IT-Abteilung ein sicheres, stressfreies und wartungsarmes Rückgrat für die gesamte IT-Umgebung geben.

Funktionen einer Cloud für Unternehmen

Hybride Cloud:

  • Verbinden der Vorzüge einer hauseigenen hauseigene IT-Infrastruktur und der Cloud eines Rechenzentrums
  • hybride Clouds ermöglichen, dass die Agilität, Flexibilität und Sicherheit eines Rechenzentrums sofort machbar ist

Infrastructure as a Service (IaaS):

  • vereinfachte Verwaltung und Administration von IT-Infrastrukturen
  • Software-definierter Serverschrank, IT-Netzwerk und PC-Arbeitsplätze
  • skalierbare Anpassung der gesamten IT-Infrastruktur und IT-Ressourcen (Zugriff allein über Webbrowser möglich) – ohne IT-Hardware und Betriebssystemsoftware

 

Cloud für Unternehmen: Arten

Cloud ist nicht gleich Cloud – es gibt verschiedene Möglichkeiten der Bereitstellung, die je nach Art mehr oder weniger für Unternehmen geeignet sind. Bei Web + Phone sind die Optionen folgende: Infrastructure as a Service (Iaas), Hybrid Cloud und der WP Cloud Speicher.

Mit Infrastructure as Service digitalisieren Sie Ihre statischen IT-Infrastrukturen, sodass Sie Computer- und Netzwerkressourcen sicher und agil aus einem regionalen Rechenzentrum beziehen können.

Hybride Clouds, wie sie zum Beispiel die Web + Phone GmbH anbietet, sind eine Mischform der privaten und öffentlichen Cloud. Die erhöhte Agilität bietet Unternehmen die Möglichkeit, ihre interne Infrastruktur, Sicherheit und Compliance zu optimieren.

Der WP Cloud Speicher erlaubt einfaches und schnelles Teilen von Daten und Dokumenten zwischen der Organisation, Lieferanten und Kunden – innerhalb von einer halben Stunde kann die gesamte Unternehmensstruktur sicher im Cloud-Speicher abgebildet werden.

 

2. Datensicherheit: ein kritischer Aspekt

Knapp 40 Prozent aller deutschen Unternehmen sind 2019 Hackern zum Opfer gefallen, so besagt es eine Studie des kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen und der Leibniz Universität Hannover. Server-Ausfälle und Datenverlust sind weitere Probleme, die vielen Unternehmen nicht unbekannt sind.

Ist es folglich besser, Server am eigenen Standort zu belassen und somit die Datensicherheit zu erhöhen? Tatsächlich ist diese Annahme ein Trugschluss, denn Daten müssen überall gespeichert werden, egal ob sie sich in einer Cloud oder auf einem lokalen Server befinden.

Salopp gesagt: Für Hacker ist die Standortfrage irrelevant. Kritisch ist jedoch, wie gut Ihre Systeme dahinter gesichert sind.

Einige Maßnahmen, die die Sicherheit erhöhen, sind folgende:

  • Backup-Systeme
  • mehrstufige IT-Sicherheitssysteme für die Abwehr von Cybercrime Angriffen zum Beispiel gegen Ransomware oder DDoS
  • professionelle E-Mail Filtersysteme zum Beispiel für das Erkennen von Phishing E-Mails oder verseuchten Links und Anhängen
  • Sandboxing für die Abwehr von Zero-Day & Hour Attacken
  • Kühlsysteme
  • Brandmeldeanlagen
  • Videoüberwachung
  • stabile Stromversorgung

DIN-geprüfte und gesetzeskonforme IT-Systeme sowie Rechenzentren und deren Anlagen sind weitere Voraussetzungen für die Datensicherheit. Gerade Cloud-Anbieter wie die Web + Phone GmbH achten besonders streng auf die regelkonforme Umsetzung der Maßnahmen, weil es deren Experten-Geschäft ist.

So berücksichtigt Web + Phone zum Beispiel die doppelte Datensicherung und eine räumliche Distanz der IT-Systeme, sodass bei Ausfall eines georedundanten Rechenzentrums ein anderes Backup-System greift und der User reibungslos weiterarbeiten kann. Hackerangriffe werden durch künstliche Intelligenz immer besser und effizienter, sodass ein Unternehmen allein die Datensicherheit mit konventionellem Virenscanner und Firewall nicht mehr gewährleisten kann.

Die Summe dieser Maßnahmen ist sehr teuer und daher sind Cloud Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen, die diese Standards gewährleisten wollen, kaum finanzierbar. Merken Sie sich:

Datensicherheit und Serverstandort hängen nicht zusammen. Das „Abkoppeln” der Daten von Ihrem Standort und die Investition in gute Cloud-Lösungen ist Ihr Wettbewerbsvorteil – denn Datensicherheit wird immer wichtiger. Web + Phone arbeitet in diesem Zusammenhang mit mehreren TÜV-zertifizierten Rechenzentren in Leipzig.


Warum erhöht ein deutscher Serverstandort die Datensicherheit?

Grund Nummer 1: Mit dem Zugriff von Unbefugten auf Ihre Daten liegt die Verantwortung über den Datenschutz ohne DSGVO klar bei Ihnen. Mit dem deutschen Serverstandort von Web + Phone liegt die Verantwortung beim Cloud-Anbieter, zudem verstärken deutsche Anbieter die Datenschutzbestimmungen über die DSGVO hinaus.

Grund Nummer 2: Gerade im Vergleich von amerikanischen und europäischen Cloud-Anbietern sind die US-Bestimmungen wesentlich lockerer.

Das bedeutet, Ihre gespeicherten Daten werden weiterverarbeitet ohne Nutzer darüber zu informieren. Durch Betriebsspionage sind auch wichtige Unternehmensdaten und Betriebsgeheimnisse nicht mehr sicher.

Grund Nummer 3: Die strengen Datenschutzbestimmungen gelten in Deutschland in Bezug auf personenbezogene Daten auch für den Staat.

Bei US-amerikanischen Anbietern gelten diese Datenschutzrechte nicht, das heißt, amerikanische Geheimdienste und Behörden dürfen auf personenbezogene Daten zugreifen, die zum Beispiel auf einem US-amerikanischen Server gespeichert sind.

Wie paradox die deutsche und US-amerikanische Rechtsprechung sind, zeigt ein einfaches Beispiel: Der „Cloud Act“ besagt, dass das Informieren der User über die Weiterverarbeitung der eigenen personenbezogenen Daten untersagt ist, die deutsche Rechtsprechung zwingt den Anbieter dazu, dass User in Kenntnis gesetzt werden. Zudem gibt es bei einem amerikanischen Cloud-Anbieter vieles zu beachten hinsichtlich Compliance, zum Beispiel wo die Daten liegen und wie diese verarbeitet werden.

 

3. Vor- und Nachteile der Cloud für Unternehmen im Überblick

Cloud Lösungen für Unternehmen bieten neben Nachteilen auch viele Vorteile, die es vor der Auswahl zu bedenken gilt. Diese haben wir Ihnen aufgelistet, sodass Sie sich in Kürze einen Überblick verschaffen können:

Vorteile Nachteile
  • bei rein europäischen Anbietern ist der Datenschutz und die Datensouveränität durch modernste Technologien in einem höchsten Maß gewährleistet.
  • die rechtliche Absicherung ist durch die EU-DSGVO gewährleistet
  • bei Anbietern außerhalb der EU gelten die jeweiligen Datenschutzrichtlinien des  entsprechenden Landes.

Die Datensouveränität ist in diesem Falle nicht zu 100 % gewährleistet.

  • bei Full-Service Cloud Anbietern wie Web + Phone sind nicht nur Beratungen für eine bedarfsorientierte Lösung möglich, sondern darüber hinaus wird auch professionelle Migrationsunterstützung durch erfahrene Cloud-Spezialisten geboten.
  • intuitiv bedienbare Software-definierte Cloud-Plattform
  • agile, bedarfsgerechte und kostenorientierte IT-Infrastruktur
  • Cloud-Spezialist erforderlich, da es mittlerweile sehr viele Cloud Varianten gibt, welche spezielle tiefe Kenntnisse erfordern. Auch die Auswahl der richtigen Cloud für das entsprechende Unternehmen kann ein sehr umfangreiches Vorhaben werden.
  • begrenzte Individualisierung: nicht alle Cloud-Anbieter haben ein individualisierbares Angebot, häufig gibt es keine Verbindung zwischen Hersteller und Endkunde. Dadurch, dass der Anbieter außerhalb des eigenen Landes sitzt, herrscht beim Kundensupport oftmals eine schwere Kommunikation durch Sprachbarrieren.
  • erhöhte Effektivität und Effizienz für Teamzusammenarbeit durch örtliche und zeitliche Unabhängigkeit
  • immer auf Internetverbindung angewiesen
  • insbesondere beim Produktionsbereich mit z. B. Robotern gilt es die Latenzzeiten zu beachten
  • Cloud Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen sind ein Vorteil, weil Cloud-Anbieter verstärkt auf Datensicherheitsmaßnahmen achten, die ohne Outsourcing zu teuer wären
  • bei Hybrid-Clouds Leistungsergänzung der Ressourcen zur hauseigenen IT-Infrastruktur nach Bedarf
  • Senkung der Wartungs-, Strom- und Raumkosten, sowie IT-Personalressourcen
  • Die Digitalisierung wird durch die Cloud in kleine und mittelständische Unternehmen vorangetrieben, weil sich IT-Personal nicht mehr um den störungsfreien Betrieb der IT-Infrastruktur kümmern muss, sondern sich um die digitale Transformation von betrieblichen Abläufen und Strukturen bemühen kann.

4. Die richtige Cloud für Unternehmen: Anbietervergleich

In dieser Tabelle erhalten Sie einen Kurzüberblick über die Vor- und Nachteile von großen internationalen Cloud-Anbietern im Vergleich zur Cloud von Web + Phone (WP Cloud) als datensichere Alternative mit 100 % deutscher Cloud-Plattform Entwicklung und deutschem Standort.

 

  Internationale Cloud-Anbieter  WP Cloud
Nachteile ❌DSGVO-Konformität nicht immer gewährleistet. Es muss vielmehr rechtlich geklärt werden:

Wie und wo findet Datenverarbeitung statt (problematische Compliance-Fragen für die Unternehmen)

❌tiefe Spezialisierung, zusätzliche Zertifikate und Schulungen notwendig

❌kein direkter Kontakt zum Hersteller (schwierige Support-Kontaktmöglichkeiten)

❌keine ISO 27001 Zertifizierung gewährleistet

❌keine kostenfreie Lösung, nur 14-tägige kostenlose Testphase vorhanden.

❌Unternehmensstandort derzeit nur in Deutschland vorhanden.

❌Beratungen und Support nur für den europäischen Raum möglich

Vorteile ✔️ Viele kleine Microservices buchbar, Tools zur Datenverwaltung und unterschiedliche

Supportpakete wählbar

✔️ globale Reichweite & leistungsfähige Speicher

✔️ geringe Ausfallzeiten

✔️volle Cloud-Migrationsunterstützung durch erfahrene Cloud Spezialisten

✔️Beratung direkt vom Hersteller

✔️deutscher Kundenservice und Support

✔️Vereinfachung der Verwaltung und Administration von komplexen IT-Infrastrukturen

✔️gute technische Umsetzung

✔️permanente Verfügbarkeit (24/7h Support)

✔️Backup ohne Sorgen und Aufwand

✔️DSGVO-konform

✔️ 3D-grafische Anwendungen

möglich

✔️ deutsche Cloud-Entwicklung

✔️ deutscher Standort

✔️ Cloud Lösungen Infrastructure as a Service, hybride Cloud und Cloud Speicher wählbar

✔️ intuitive Bedienbarkeit

✔️ datensicheres Home-Office durch Cloud-Connectoren

✔️Individualisierung der Cloud-Plattform ist möglich

✔️ ISO 27001 zertifizierte Rechenzentren zentral im mitteldeutschen Raum

WP Cloud

Die WP Cloud ist die datensichere Lösung für deutsche Unternehmen  – DSGVO-Konformität und deutscher Serverstandort sowie die Auswahl zwischen 3 Cloud-Lösungen (Infrastructure as a Service, Hybrid Cloud und WP Cloud Speicher) überzeugen.

 

5. 8 Gründe für das Einsetzen einer Cloud für Unternehmen

1. Flexibler Zugriff auf IT-Infrastruktur Ressourcen

Folgendes Szenario: Ihr Unternehmen befindet sich stark im Wachstum und Ihre Hardware-Ressourcen reichen nicht aus. Für den gestiegenen Bedarf benötigen Sie so schnell wie möglich eine Lösung. Sie entscheiden sich für die Cloud, da der Zeitrahmen bis zum ersten Einsatz wesentlich kleiner ist als mit der zusätzlichen Bereitstellung neuer Hardware.

2. Einsparung von IT-Personal Kapazitäten

Durch die nahezu wartungsfreie IT-Infrastruktur kann Sie sich das IT-Personal auf die Digitalisierung konzentrieren, um deren Mitarbeitern im Unternehmen ein ruhiges und störungsfreies Arbeiten zu gewährleisten.

3. Erhöhte IT-Sicherheit

Durch mehrstufige Sicherheitssysteme, welche in lokalen Umgebungen unbezahlbar sind, erhöht man das Sicherheitsniveau um ein vielfaches.

Unter anderem durch:

  • den Schutz vor DDoS, Ransomware, Brute-Force und sonstige Attacken
  • Sandboxing für Zero-Day & Zero-Hour Attacken
  • Mail Security bei Phishing und Backdoor Attacken

4. Wachsende Skalierbarkeit

Durch die Kostentransparenz Ihres Cloud-Anbieters können Sie den Bedarf und die jeweiligen Kosten dafür schnell anpassen. Sie sparen sich lange Lieferzeiten, Kosten und Installationsroutinen.

5. Flexibles Arbeiten

Die ortsunabhängige Verfügbarkeit von Daten und Anwendungen beschleunigt und vereinfacht den Informationsfluss im Unternehmen selbst und mit auswärtigen Lieferanten und Kunden. Die Cloud ist eine Grundvoraussetzung für die interne Zusammenarbeit und ist auch ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.

6. Schneller Datenzugriff

Das Teilen von Daten ist durch das Versenden eines Links oder die Eingabe einer E-Mail-Adresse so einfach wie möglich gestaltet.

7. Erhöhte Agilität

Durch die Optimierung sämtlicher technologischer Prozesse können Cloud Unternehmen wesentlich effizienter optimieren. Nichts ist ärgerlicher als veraltete Technik, die zudem noch die Innovationsfähigkeit hemmt.

8. Wettbewerbsfähigkeit

Durch die Beschleunigung betrieblicher Abläufe (Digitalisierung) können Produkte schneller und besser optimiert und produziert werden.

 

6. Die Alternative: Cloud Lösungen 

Große Konzerne mit strengen Compliance-Anforderungen und eigens zertifizierten Rechenzentren können private Clouds nach den Standards eines öffentlichen Rechenzentrums aufbauen und somit die Agilität der IT-Systeme gewährleisten – auch in diesem Fall kann Web + Phone beraten und umsetzen.

 

7. Fazit zur Cloud für Unternehmen

Die Cloud Lösung für Unternehmen erweist sich nicht nur als wichtiger Trend der Zukunft, sondern auch als Wettbewerbsvorteil. Dieser wird in volatilen Märkten zur Grundvoraussetzung, um sowohl Agilität als auch hohe technologische Standards und Sicherheit für die stark von Cybercrime befallenen deutschen Unternehmen zu gewährleisten.

Als Cloud Unternehmen profitieren Sie von vielen Vorteilen wie Skalierbarkeit und passgenauer Steuerung Ihrer IT-Ressourcen. Neben großen internationalen Cloud-Anbietern hat die WP Cloud die Nase vorn, was die Datenverarbeitung ausschließlich in Deutschland, den technischen Hersteller-Support und die Individualisierung Ihrer Business Cloud angeht.

Mit einer hybriden Cloud erhalten Sie nach Ihrem Bedarf zusätzliche Leistungsressourcen zur hauseigenen IT-Infrastruktur.

Die Cloud ermöglicht agiles Arbeiten und das simultane Bearbeiten sowie Teilen von Dokumenten, sodass ihre Mitarbeiter effektiv und leistungsfähig zusammenarbeiten können.

Cloud Computing gehört die Zukunft. Doch welche weiterführenden Trends bestimmen den Cloud Markt? Anbieter-Spezialisierung ist einer dieser Trends. Neben den im Artikel erwähnten Hybrid-Clouds sind auch Multi-Clouds stark im Kommen. Zudem besteht die Nachfrage nach erweiterten Servicemöglichkeiten, die man flexibel zur Cloud hinzubuchen kann.

 

Sie haben den Wettbewerbsvorteil von Cloud Computing für Ihr Unternehmen erkannt?

Dann erstellen Sie jetzt Ihre maßgeschneiderte Business Cloud mit der Web + Phone GmbH.

➡️ Jetzt Cloud Angebot konfigurieren

Erscheinungsdatum: 29.07.2021

Das könnte Sie auch interessieren